Caritas-Sozialdienst   Pflegeberatung    Häusliche Betreuung und Begleitung von Demenzkranken    Hospizgruppe    Second-Hand-Laden    Katholische Schwangerenberatung    Tafelladen    Migrationsberatung für Erwachsene (MBE)    Sozialberatung für Flüchtlinge    Kurberatung und Vermittlung    Familienpflege / HOT    Arbeitsgelegenheiten (1,50-Euro-Jobs)    Ehrenamt   



Veranstaltungs-Tipps

Ich vergaß, war da was? – Themenabend Demenz

am Donnerstag, 15. September 2016, 20:00 Uhr im Bildungshaus St. Luzen, Hechingen

Wie fühlt es sich an, allmäh­lich sein Gedächtnis zu verlieren? Was bleibt am Ende von mir als Persönlich­keit übrig? Diesen und an­deren Fragen wollen wir uns literarisch, musikalisch und kreativ nähern und über Konsequenzen dieses Krank­heitsbildes nachdenken.
Referentin: Ulrike Eiring, staatlich geprüfte Musiklehrerin mit Schwerpunkt „Musik mit Senioren" und Buchautorin
Prospekt/Anmeldung herunterladen


Tagesseminar: Aktivierung mit Sprichwörtern, Liedern und Musik

In diesem Tagesworkshop im Bildungshaus St. Luzen (Hechingen) am 16.09.2016 erfahren Sie, wie Sie themenbe­zogene Treffen allein mit Sprichwörtern und Musik gestalten können. Zu einem bestimmten Sprichwort-Thema singt die Gruppe sowohl Kinderlieder, Volkslieder, alte Schlager und eventuell auch Kirchenlieder und hört am Ende immer passen­de Klassische Musik. Die Dozentin hat dieses Konzept für den ganzen Jahresablauf zusammengestellt und praktiziert es mit großem Erfolg in einer Senioreneinrichtung. An diesem Kurstag werden sie der jeweiligen Jahreszeit entsprechend immer wieder neue Anregungen für Ihre Arbeit erhalten.
Referentin: Ulrike Eiring
Prospekt/Anmeldung herunterladen


Das geht mir zu Herzen, das liegt mir schwer im Magen

Vortrag und Gespräch im Bildungshaus St. Luzen, Hechingen
Mittwoch, 21. September 2016, 20:00 Uhr

Der Mensch hat schon immer gewusst, dass Körper, Geist und Seele eng zusammengehören. Kurz ge­sagt: was wir dem Körper Gutes tun, kommt ebenso Geist und Seele zugute. Und was die Seele stärkt, wirkt sich auf die Gesundheit positiv aus. Aber auch das andere gilt: alle anhaltenden und tieferen see­lischen Probleme belasten den Körper! Eine Vielzahl an Redewendungen macht diese enge Verbindung deutlich. Was sollten wir über die Zusammenhänge wissen und was können wir tun?

Referentin: Dr. Beate M. Weingardt, evangelische Theologin, Diplom-Psychologin, Tübingen






Helfer und Anwalt
seit mehr als 30 Jahren

Caritas lebt in der Gemeinde

Not hat viele Gesichter.
Sie ist vielfältiger, differenzierter, schwieriger und oft unbegreiflicher geworden. So stoßen die bereitwilligen Helferinnen und Helfer in den Pfarrgemeinden an Grenzen der Verwirklichung ihres Auftrages zur Diakonie, also des Auftrags zur Mitmenschlichkeit, zur Hilfe und Begleitung, des Auftrags, sich einander zuzuwenden, sich umeinander zu kümmern.

Caritashaus in Hechingen, Gutleuthausstr. 8 - Sitz des Caritasverbandes für das Dekanat Zollern e.V.Und genau hier sieht der Caritasverband – in Deutschland 1897 von Prälat Lorenz Werthmann gegründet – seine Aufgabe:
Er will die Kirchengemeinden bei der Erfüllung ihren sozial-karitativen Aufgaben professionell unterstützen und den Ratsuchenden Wege eröffnen durch den Dschungel der Gesetze, Verordnungen und Unterstützungsmöglichkeiten.

Unabhängig von Herkunft und Religionszugehörigkeit – und kostenlos

Dies geschieht in Hechingen durch die große Zahl der Beratungs- und Unterstützungsangebote, die in den 25 Jahren seit Gründung des „Caritasverbandes für das Dekanat Zollern e.V.” entstanden sind. Dabei sind die Angebote des Caritasverbandes offen und kostenlos zugänglich für alle Menschen im Gebiet des Dekanates Zollern - unabhängig von ihrer Religionszugehörigkeit und ihrem Herkunftsland.

Wir laden Sie herzlich ein, sich ein Bild von den Angeboten des Caritasverbandes für das Dekanat Zollern e.V. zu machen.



Tafelladen-Fahrer werden

Für den Tafelladen sucht der Caritasverband weitere Fahrer. Für den Einsatz wird eine Aufwandsentschädigung bezahlt. Die Fahrerteams sind vormittags etwa vier Stunden unterwegs im Raum Hechingen, Bisingen, Haigerloch, Burladingen.
Weitere Informationen beim Caritasverband, Telefon 07471 93320.




 

Spendenbutton


ANSPRECHPARTNER

Elmar Schubert Geschäftsführer

Tel. 07471-93320
info@caritas-hechingen.de



Caritasverband für das Dekanat Zollern e.V. • Gutleuthausstraße 8 • D-72379 Hechingen
Fon +49 (0)7471 9 33 20 • Fax + 49 (0)7471 93 32 32 • E-Mail: info(at)caritas-hechingen.de